Datenfunkmodem MOD 02

dFS01 Das Modem MOD 02 dient zur Umsetzung von Prozessdaten in einer
von einem HF-Sender und –Empfänger übertragbaren Form.
Die Prozessdaten können über eine serielle Schnittstelle oder über lokal
angeschlossene ZM51-E/A-Module ausgetauscht werden.
HF-Sender (HFS..) und HF-Empfänger (HFE..) können direkt auf das
Modemgehäuse aufgeschnappt und über Kabelverbinder an das Modem
angeschlossen werden.
Die serielle Schnittstelle ist nach Bergbau Betriebsblatt BB22444 Teil 3
und Teil 4 als Linienstromschnittstelle (TTY) ausgeführt.

Produktinformation
Bedienungsanleitung
ATEX Zeritifikat